Heimspielpremiere 2017 der SG AuLei

Veröffentlicht am Montag, 24. April 2017

Am Sonntag, den 23.04.2017 durfte unsere AuLei das erste Pflicht-Heimspiel des Jahres auf dem Sportplatz in Leipferdingen bestreiten. Der Gegner: SG Unadingen/Dittishausen

Bei sehr guten äußeren Bedingungen mussten die beiden Mannschaften auf einem leider nicht perfekten Rasen spielen - der Rasen war etwas hoch (Zitat/Bemerkung eines Beobachters der nicht genannt werden möchte: "No 5 Zentimeter meh, no keentesch silirä").
Die investigativ arbeitende Redaktion des SV Leipferdingen hat sich umgehört und den wahrscheinlichen Grund für dieses Versäumnis herausgefunden. "Wahrscheinlich hond sie bä de Stadt no dä Schneepfluäg am traktor mondiert und hond no nit wellä wäslä" - wiederum ein Zitat eines Beobachters der nicht genannt werden möchte.

Zum Spiel

Unsere AuLei startete ordentlich ins Spiel und konnte bereits nach 14 Minuten die Führung durch Heiko Enoch bejubeln. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel, das für beide Seiten vielversprechende Chancen bereit hielt, aber vor allem von Fehlpässen und Ballverlusten geprägt war. Da auch die beste Chance für die SG AuLei durch einen sehenswerten Lattenknaller aus ca. 30 Metern von Manuel Weiler nicht genutzt werden konnte, ging es mit 1:0 für unsere Heimelf in die Halbzeitpause.

Dem Schreiberling hier ist nicht bekannt was in dieser Pause passiert ist - allerdings war es sicher nichts Gutes für die AuLei.

Aus dem Spiel mit vielen Fehlpässen in der ersten Halbzeit wurde ein Fehlpassfestival. Wenig ordentlicher Ballbesitz, kaum strukturierter Aufbau, keine Ordnung - das Spiel driftete in eine völlige Zufallsveranstaltung ab.
Der einen großen Chance unserer AuLei in der zweiten Halbzeit stehen etliche Chancen der SG Unadingen/Dittishausen entgegen. In der 53. Minute schaffte der Gast den Ausgleich und in der 80. Minute den 1:2 Siegtreffer zum Auswärtssieg. In diesem von beiden Seiten immer fair verlaufenden und umkämpften Spiel ist der Sieg unserer Gäste mindestens aufgrund der zweiten Halbzeit berechtigt und hätte noch deutlicher ausfallen können.
 
Die beste Medizin wird sein dieses Spiel schnell abzuhaken und nach vorne zu schauen. Glücklicherweise steht bereits nächsten Sonntag, den 30.04. das Derby beim FC Gutmadingen 2 an. Hier will und wird es die AuLei besser machen!

(C) Copyright 2017